EVM Ehrensache - Unterstützung für soziales Engagement

2.000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ kommen vierzehn Senioreneinrichtungen zu Gute

RENGSDORF. Über insgesamt 2.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ können sich vierzehn Senioreneinrichtungen aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Den Spendenbetrag übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, am Mittwoch, 13. September, gemeinsam mit Verbandsgemeindebürgermeister Hans-Werner Breithausen, an den Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde. „Es war mir wichtig, dass die Gemeinschaft der Senioren bei der großzügigen Spende bedacht wird“, erklärt Hans-Werner Breithausen. „Die Organisatoren der örtlichen Vereinigungen leisten alle hervorragende Arbeit und damit wertvolle Beiträge für unser Zusammenleben in der Verbandsgemeinde.“

Der Spendenbetrag wird dem Seniorenbeirat zur Verfügung gestellt, stellvertretend für die geleistete Seniorenarbeit in der Verbandsgemeinde Rengsdorf. Gemeinsam mit den Seniorenbeauftragten der Ortsgemeinden wird entschieden, welche Projekte und Veranstaltungen dank der Spende gefördert werden.

Quelle: evm
Hans-Werner Breithausen übergibt mit Norbert Rausch den Spendenbetrag an den Seniorenbeirat.