Melsbach

Die Gemeinde Melsbach gehörte bis 1970 zur Verbandsgemeinde Niederbieber-Segendorf. Im Rahmen der Gebietsreform wurde Melsbach der Verbandsgemeinde Rengsdorf zugeordnet. Der Ort liegt am Rande des Westerwaldes direkt auf einer Anhöhe am Neuwieder Becken im Naturpark Rhein-Westerwald südwestlich von Rengsdorf.

Östlich der Gemeinde verläuft die Bundesstraße 256, die von Neuwied nach Altenkirchen/Westerwald führt. Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Neuwied an der Bundesautobahn 3. Melsbach liegt auf einer Höhe von 170 m ü. NHN auf einer Fläche von 2,8 km². Hier kommen Sie auf die Homepage der Ortsgemeinde Melsbach.

www.gemeinde-melsbach.de